CDU-Krayenberggemeinde: Kandidaten für Kommunalwahl aufgestellt – Programm ausgearbeitet
von links nach rechts:  Frank Nagel, Manfred Grob, Marie-Kristin Lange, Horst Böhnke, Dominik Schulz, Matthias Wohlfahrt, Mario Göbel, Stafan Kirschke, Evolin Fack, Annett Sachs. Es fehlen Marcel Meiß und Peter Neumann.

Mit elf Kandidaten für den neuen Gemeinderat in der Krayenberggemeinde tritt die örtliche CDU zur Kommunalwahl am 26. Mai an. Die Liste wird von Manfred Grob (Kieselbach), Horst Böhnke (Dietlas), Annett Sachs (Dorndorf) und Evolin Fack (Merkers) angeführt. „Wir haben darauf geachtet, dass aus allen Ortsteilen Kandidaten zur Wahl stehen. Auch konnten fünf neue Gemeinderatskandidaten gewonnen werden, die sich kommunalpolitisch engagieren wollen“, so Manfred Grob kürzlich am Rande eines Arbeitstreffens der Kandidaten. Für die Ortsteilbürgermeisterwahl in Dietlas wurde außerdem Marie-Kristin Lange nominiert. Als bisherige Vizeortsteilbürgermeisterin ist Frau Lange bereits mit den zu erwartenden ehrenamtlichen Aufgaben vertraut.

In mehreren Versammlungen seit Ende Februar stellte die CDU-Krayenberggemeinde nicht nur die Kandidaten auf, sondern erarbeitete auch ein Programm für die künftige Arbeit im Gemeinderat. Es sieht vor, die Interessen der Ortsteile gerecht zu vertreten und dabei den Blick auf das Ganze zu wahren. Eine gezielte Weiterentwicklung der Infrastruktur aller Ortsteile wird ebenso angestrebt, wie zum Beispiel eine bessere Vermarktung bestehender Gewerbeflächen und die Schaffung attraktiver Bauplätze. „Diese und weitere Punkte zu unserem Programm stellen wir in einem Flyer vor, der rechtzeitig vor der Kommunalwahl verteilt werden wird“, sagte Manfred Grob abschließend.

Bildbeschreibung von links nach rechts: Frank Nagel, Manfred Grob, Marie-Kristin Lange, Horst Böhnke, Dominik Schulz, Matthias Wohlfahrt, Mario Göbel, Stafan Kirschke, Evolin Fack, Annett Sachs. Es fehlen Marcel Meiß und Peter Neumann.