Aktuelles

    Igfb 1920  1080 Px 4

    CDU Thüringen vernetzt Mitglieder für Ukraine-Hilfe

    „Politik heißt auch anpacken“, macht der Landesvorsitzende der CDU Thüringen, Christian Hirte, klar. „Die Hilfsbereitschaft der Thüringer für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine ist groß, auch in unseren Ortsverbänden.

    Beitrag lesen
    Chaperon 0M8A3555

    Statement unseres Generalsekretärs zur aktuellen MDR-Umfrage

    Zur aktuellen MDR-THÜRINGEN-Umfrage äußert sich der Generalsekretär der CDU Thüringen, Christian Herrgott. „Umfragen sind keine Wahlergebnisse, aber diese Zahlen bestätigen einen Trend: Die Linke ist im Sinkflug – die Union ist im Aufwind. Rot-Rot-Grün ist ein Auslaufmodell. Die Zufriedenheit mit der Landesregierung ist nach Berlin die niedrigste aller Regierungen. Während die Ablehnung gegenüber Bodo Ramelow, der die niedrigsten Beliebtheitswerte aller Ministerpräsidenten hat, und seiner Linkspartei weiter zunimmt, wird die Zustimmung zur Union stärker. Die Umfrage zeigt vor allem auch, dass die Thüringer zunehmend den Stillstand und das Missmanagement, an dem die rot-rot-grüne Minderheitsregierung schuld ist, spüren. Deshalb ist Rot-Rot-Grün meilenweit von einer Mehrheit entfernt. Als Union freuen wir uns über den leichten Aufwind und sind weiter hochmotiviert. Das ist ein Achtungserfolg. Die konstruktive Sacharbeit und das Verantwortungsbewusstsein der CDU-Abgeordneten im Landtag und in der Heimat unterstützen die Thüringer. Darauf gilt es aufzubauen. Wir haben aber noch viel zu tun und packen das an. Denn klar ist eines: Veränderung wird nur durch die CDU möglich.“

    Beitrag lesen
    Hirte 2022

    Aus für Sprach-Kitas

    Erfolgreiches Modell zu einer gelungenen Integration darf von der Ampel-Regierung nicht zerschlagen werden. Laut Haushaltsentwurf 2023 soll das Bundesprogramm „Sprach-Kitas“, das seit 2011 die sprachliche Bildung fördert, ersatzlos gestrichen werden.

    Beitrag lesen
    5E6Eeec7 0B0B 459E 8008 70F75A6Ca6C5

    Die Sanktionen schaden Deutschland und der Welt mehr als Russland

    Mit Sanktionen könne der Krieg gegen Rußland nicht gewonnen werden, meint die Chefvolkswirtin der Landesbank Hessen-Thüringen, Gertrud Traud. In ihrem aktuellen Newsletter „Vertrau(d)lich“ schreibt die Volkswirtin, die Strafmaßnahmen schadeten Deutschland und der ganzen Welt mehr als jenem Land, gegen das sie gerichtet seien.

    Beitrag lesen
    C330Ac8E 11A8 4Af1 Aa07 Fbff52E4C288

    Wolfsrisse in der Rhön: Landesregierung muss Sorgen der ländlichen Bevölkerung endlich ernst nehmen

    Rhön/Bad Salzungen. In den letzten Wochen häufen sich in der Thüringer Rhön Fälle von gerissenen Schafen und Damtieren. Schadensfälle wie die neun getöteten Tiere aus einem Damwildgehege bei Diedorf konnten durch labortechnische Untersuchung inzwischen eindeutig als Wolfsrisse verifiziert werden. Bei den jüngsten Vorfällen in Oberalba (sechs getötete Damtiere aus einem Gehege) und in der geschlossenen Ortslage von Oechsen (ein getötetes Schaf) steht das Untersuchungsergebnis noch aus.

    Beitrag lesen

    Walk setzt Sommertour fort

    Nächste Woche setzt der Westthüringer Landtagsabgeordnete Raymond Walk (CDU) seine Sommertour durch den Wahlkreis fort und nimmt sich Zeit für die Anliegen der Bürger. Ein Schwerpunkt für den Innenpolitischen Sprecher seiner Fraktion sind die Besuche bei Kontaktbereichsbeamten

    Beitrag lesen
    7Cf763E2 7B3C 4A02 89A7 44Fece8A88D1

    Thüringens Wirtschaft wird unter Rot-Rot-Grün massiv ausgebremst

    Zum gestern vorgelegten Positionspapier Fachkräftemangel der Linke-Fraktion erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag, Martin Henkel:

    Beitrag lesen
    Raymond Walk Bei Opel

    Walk besuchte Automobilwerk in Eisenach

    Zu einem Informationsaustausch traf sich der Landtagsabgeordnete Raymond Walk (CDU) jetzt mit dem Leiter des Eisenacher Werkes Jörg Escher. Am Standort Eisenach werden seit 30 Jahren Opel-Modelle gebaut. Escher berichtete über die aktuellen Herausforderungen bei der ProduktionAktuell wird in Eisenach der Opel Grandland produziert. Escher zeigte sich erfreut, dass

    Beitrag lesen